LIZ and HOWARD

Nachdem Howard Katz und Elizabeth Williams viele Jahre in unterschiedlichen künstlerischen Berufen zusammengelebt hatten, schlossen sie sich 2013 zusammen, um „Entangled“, einen einzigartigen Luftgegengewichtstanz, zu schaffen. 2015 produzierten, choreografierten, inszenierten und führten sie die Show „NOIR, Ein Zirkus der Liebeslieder“ auf, einen Zirkustanz-Musiktheater-Abend für 10 Interpreten und 1 Videokünstler.
2017 eröffneten sie Q Space und gründeten mit anderen Künstlern Q-Culture e.V.

ELIZABETH WILLIAMS / Geschäftsführer

Liz Williams ist seit 2005 eine professionelle Zirkusartistin. Sie arbeitet in ganz Deutschland an Theatern wie Wintergarten Variete, Chamäleon Theater, Staatstheater Ingolstadt, Podewil, Friedrichsbau, GOP sowie vielen Veranstaltungen und Festivals. Ihre einzigartige Arbeit basiert auf ihrem Hintergrund als professionelle Tänzerin, Schauspielerin und Studentin von 5Q und Kampfkunst. Die gebürtige Floridian begann ihre Tanzausbildung an der PCCA Performing Arts High School. Sie zog nach New York und setzte ihre Ausbildung am Konservatorium für Tanz der State University of New York in Purchase, New York, fort, wo sie Magna Cum Laude abschloss. In New York tanzte sie für die Choreografen David Grenke, Rebecca Hilton und Howard Katz. Durch eine unerwartete Gelegenheit erhielt Liz eine Rolle in einer Theaterproduktion, in der sie Seile klettern musste, und begann ihre Karriere als Luftfahrerin.
http://www.liz-williams.com

HOWARD KATZ  / Künstlerischer Leiter

Howard Katz, Choreograf, Performer, Musiker und Heiler, wurde in NYC geboren, aufgewachsen und studierte dort. Seit über 40 Jahren unterrichtet und entwickelt er Tanz- und Performance-Techniken. Er tanzte und arbeitete unter anderem mit Donald Byrd, David Parsons, Clive Thompson, Tino Segahl, der NYC Opera Company, Frey Faust, Christoff Winkler, Jerome Bell und dem Roy Lichtenstein Circus zusammen. Howard hat weltweit über 50 Produktionen choreografiert, inszeniert und produziert und 9 CDs aus seinen verschiedenen Musikprojekten sind im Umlauf. Howard wird durch sein umfangreiches Studium in verschiedenen Kampfkunstformen stark beeinflusst. Er schuf das 5Q Movement System. Dieses System wurde entwickelt, um die natürliche Bewegung des Menschen im Alltag sowie das Tanzen, die Akrobatik, den Sport und alle Arten extremer Bewegungen zu unterstützen, zu entwickeln und zu verbessern. Er ist zugelassener Heilpraktiker und zugelassener Feldenkrias Practitioner.
http://www.howardkatzz.com