PRIVACY POLICY

Willkommen bei der Datenschutzrichtlinie von Q-SPACE. Wir respektieren Ihre Privatsphäre und sind dem Schutz Ihrer personenbezogenen Daten verpflichtet.

Vorab schon einmal: Wir sind stolz darauf, Ihnen mitzuteilen, dass wir nur im geringsten Maße Ihre Daten erheben und speichern. Wenn dies geschieht, dann hauptsächlich zum Zwecke der Kontaktaufnahmen, Kaufabwicklung oder Benutzerfreundlichkeit unserer Website www.q-space.berlin.  Wir halten nichts von übermäßiger Analyse Ihres Verhaltens auf unserer Website und verzichten auf Drittanbieter zur Analyse Ihrer Daten.

 

1/ Einführung

Diese Datenschutzrichtlinie informiert Sie darüber, wie Q-SPACE Ihre personenbezogenen Daten nutzt, wenn Sie unsere Website besuchen, mit uns interagieren, unsere Produkte, Dienstleistungen kaufen.

Darüber hinaus informiert sie auch über Ihre Datenschutzrechte und wie Sie durch die Rechtsnormen geschützt werden.

Diese Datenschutzrichtlinie wurde zuletzt am 31. Mai 2018 aktualisiert.

Wenn Sie Fragen haben oder Ihre Datenschutzrechte ausüben möchten, folgen Sie bitte den Anleitungen in Abschnitt 16 dieser Datenschutzrichtlinie.

 

2/ Zu unserer Website

Q-SPACE ist ein Einzelunternehmen mit Sitz in Deutschland. Der Inhaber ist Howard Katz. Er ist Datenverantwortlicher für diese Website und verantwortlich für die gesamte Handhabung personenbezogenen Daten. Wenn wir in dieser Datenschutzrichtlinie die Begriffe „Q-SPACE“, „wir“, „uns“ oder „unser“ verwenden, beziehen wir uns auf das maßgebliche Unternehmen, das für die Verarbeitung Ihrer Daten verantwortlich ist.

 

3/ Personenbezogene Daten, die wir über Sie erheben.

Personenbezogene Daten oder persönliche Informationen sind alle Informationen über eine natürliche Person, durch die die betreffende Person identifiziert werden kann. Sie schließen keine Daten ein, bei denen die Identität entfernt wurde (anonyme Daten).

Wir sammeln eine Reihe von Informationen über unsere Kunden und Besucher der Q-SPACE-Website. Die personenbezogenen Daten fallen unter die folgenden Kategorien:

  • Identitätsdaten umfassen den Titel, den Vornamen, den Nachnamen, den Benutzernamen oder ähnliche Identifikatoren und eine verschlüsselte Version Ihrer Anmeldedaten bzw. Ihres Passworts. Wenn Sie über soziale Medien mit uns interagieren, kann dies auch Ihren Benutzernamen in sozialen Medien einschließen.

 

  • Kontaktdaten umfassen die Rechnungsadresse, die E-Mail-Adresse und Telefonnummern.

 

  • Technische Daten umfassen die Internet-Protocol-(IP)-Adresse, die wir verschlüsselt speichern, Ihre Anmeldedaten, Einstellungen zur Zeitzone und zum Standort.

 

  • Nutzungsdaten umfassen Informationen darüber, wie Sie unsere Website, unsere Produkte nutzen.

 

  • Tracking-Daten umfassen Informationen, die wir oder andere über Cookies erfassen.

 

  • Marketing- und Kommunikationsdaten umfassen Ihre Präferenzen in Bezug auf den Empfang von Direktwerbung von uns sowie Ihre Kommunikationspräferenzen. (z.B. Newsletter)

Wir sammeln und nutzen auch statistische Daten. Aggregierte Daten können aus Ihren personenbezogenen Daten abgeleitet sein, werden aber rechtlich nicht als personenbezogene Daten betrachtet, da Ihre Identität über diese Daten nicht direkt oder indirekt offengelegt wird. Wir können beispielsweise Ihre Nutzungsdaten aggregieren, um den Prozentsatz der Benutzer zu berechnen, die auf ein bestimmtes Merkmal der Website zugreifen. Um bessere Inhalte und einen besseren Service zu bieten,  arbeiten wir NICHT mit Drittanbietern, wie zum Beispiel Google Analytics zusammen. Die erhobenen Daten werden nur mit Hilfe von Statify ausgewertet. Dies geschieht ausschließlich in verschlüsselter Form und intern.

 

Statify’s Hinweis zum Datenschutz:

„Im direkten Vergleich mit Statistikdiensten wie Google Analytics, WordPress.com Stats und Matomo (Piwik) verarbeitet und speichert Statify keine personenbezogenen Daten wie IP-Adressen – Statify zählt Aufrufe, keine Besucher.

Völlige Datenschutzkonformität gepaart mit transparenten Prozeduren: Eine in der lokalen WordPress-Installation angelegte Datenbank-Tabelle besteht aus nur 4 Feldern (ID, Datum, Herkunft, Ziel) und kann jederzeit durch den Administrator angezeigt, aufgeräumt und geleert werden.

Aufgrund dieser Funktionsweise erfüllt Statify alle Anforderungen der DSGVO und ist eine Alternative zu anderen Tracking-Diensten.“

Wir sammeln keine besonderen Kategorien von personenbezogenen Daten über Sie (dies beinhaltet Angaben über ihre rassische oder ethnische Herkunft, religiöse oder weltanschauliche Überzeugungen, Sexualleben, sexuelle Orientierung, politische Meinungen, Gewerkschaftszugehörigkeit, Informationen über Ihre Gesundheit und genetische und biometrische Daten). Wir erfassen ebenfalls keine Angaben über strafrechtliche Verurteilungen und Straftaten.

Beachten Sie bitte, dass wir Ihnen möglicherweise die gewünschten Produkte und nicht liefern können, wenn Sie sich dazu entschließen, uns keine personenbezogenen Daten anzugeben oder bestimmte Einwilligungen zur Kontaktaufnahme verweigern.

 

4/ Wie werden Ihre personenbezogenen Daten erhoben?

Wir nutzen verschiedene Methoden, um Daten von Ihnen oder über Sie zu erheben, einschließlich folgender:

Direkte Interaktionen: Sie können uns Ihre Identitäts-, Kontakt- und Finanzdaten angeben, indem Sie Formulare ausfüllen oder per Post, Telefon, E-Mail oder soziale Medien mit uns kommunizieren.

Dies schließt personenbezogene Daten ein, die Sie angeben, wenn

  • sich für den Bezug unseres Newsletters anmelden;
  • Anfragen stellen oder die Übersendung von Informationen an Sie anfordern;
  • ein Konto auf unserer Website erstellen;
  • unsere Produkte bestellen;
  • um die Zusendung von Werbematerial an Sie bitten;
  • in sozialen Medien mit uns in Verbindung treten;
  • sich an einer Werbeveranstaltung oder einer Umfrage beteiligen;
  • mit dem Kundendienst Kontakt aufnehmen; oder
  • Kommentare oder Reviews zu unseren Produkten abgeben.

Automatisierte Technologien oder Interaktionen:

Wenn Sie mit uns interagieren, einschließlich der Interaktion über die Website q-space.berlin, können wir automatisch technische Daten über Ihre Handlungen beim Surfen (z.B.Seitenaufrufe) erheben.

 

5/ Wie wir Ihre personenbezogenen Daten nutzen

Wir werden Ihre personenbezogenen Daten nur nutzen, wenn uns dies gesetzlich gestattet ist. Zumeist werden wir Ihre personenbezogenen Daten in den folgenden Fällen nutzen.

  • Wenn wir den Vertrag erfüllen müssen, den wir mit Ihnen abschließen oder abgeschlossen haben. Ein Vertrag kommt beispielsweise dann zustande, wenn Sie unsere Produkte kaufen.
  • Wenn es aufgrund unserer berechtigten Interessen (oder der Interessen eines Dritten) notwendig ist und Ihre Interessen und Grundrechte diese Interessen nicht vorrangig sind. Beispielsweise wenn wir als Bestandteil unseres Check-out-Prozesses ein Betrugs-Screening durchführen.
  • Wenn wir gesetzliche oder aufsichtsrechtliche Verpflichtungen befolgen müssen. Beispielsweise die Aufzeichnung unserer Umsätze zur Erfüllung steuerlicher Pflichten.

Im Allgemeinen stützen wir uns nicht auf Ihre Einwilligung als Rechtsgrundlage zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, außer in Fällen, in denen dies gesetzlich vorgeschrieben ist, beispielsweise im Zusammenhang mit der Zusendung bestimmter Mitteilungen im Rahmen der Direktwerbung. Wenn unsere Rechtsgrundlage in Ihrer Einwilligung besteht, haben Sie das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen.

 

6/ Erklärung der Rechtsgrundlage, auf die sich die Verarbeitung personenbezogener Daten stützt.

Die Tabelle HIER zeigt Ihnen eine Beschreibung aller Arten, auf die wir Ihre personenbezogenen Daten zu nutzen beabsichtigen, und vermerkt, auf welche Rechtsgrundlagen wir uns dabei stützen. Wir haben, soweit zutreffend, auch angegeben, welches unsere berechtigten Interessen sind.

Bitte beachten Sie, dass wir Ihre personenbezogenen Daten, abhängig von dem speziellen Zweck, zu dem wir Ihre Daten nutzen, auch aus mehreren berechtigten Gründen verarbeiten können.

Wir nehmen keine automatisierte Entscheidungsfindung vor.

Wenn Sie Fragen dazu haben, brauchen Sie sie nur zu stellen. Siehe im Abschnitt 16 „Wie Sie sich mit Q-SPACE in Angelegenheiten des Datenschutzes in Verbindung setzen können.“

 

7/ Werbung, Marketing und Ihre Kommunikationspräferenzen

Wir können Ihre Identitäts- und Kontaktdaten, technischen Daten, Nutzungs- und Profildaten nutzen, um uns ein Bild davon zu machen, was Sie möglicherweise wünschen, benötigen könnten oder was für Sie von Interesse sein könnte. Auf diese Weise entscheiden wir, welche Produkte, Dienstleistungen und Angebote für Sie relevant sein können und informieren Sie über diese. Das bezeichnen wir als Direktwerbung.

Wir können Direktwerbung mittels E-Mail oder per Post übermitteln.

Für unserer Werbetätigkeit arbeiten wir nur sehr reduziert mit Werbenetzwerken von Drittanbietern ( wie z.B. Facebook) zusammen. In diesem Zusammenhang werden Cookies eingesetzt. Wir haben allerdings keine Kontrolle über Cookies, die von Werbenetzwerken platziert werden, sind aber bemüht Ihnen diese Netzwerke transparent zu machen, so dass Sie direkt dort mehr erfahren können, wie sie sich abmelden bzw. die Inhalte kontrollieren können.

 

8/ Cookies

Sie können dem obigen Abschnitt Werbung, Marketing und Ihre Kommunikationspräferenzen entnehmen, dass Cookies ein Instrument sind, das wir (und jeder andere, der online arbeitet) zur Werbung nutzen. Cookies werden aber auch zu weiteren Verwendungszwecken eingesetzt.

Cookies helfen, damit Q-SPACE besser arbeitet und leisten im Hintergrund eine Menge Unterstützung, im Sinne der Benutzerfreundlichkeit. Sie würden eine ganze Menge vermissen, wenn es keine Cookies mehr gäbe – etwa, dass Sie sich einfach anmelden und von Seite zu Seite bewegen können, und dass die Sachen in Ihrem Einkaufskorb bleiben, während Sie die Seite verlassen und sich andere Seiten betrachten.

Andere Cookies sammeln Informationen darüber, wie die Besucher q-space.berlin nutzen, beispielsweise welche Seiten die Besucher am häufigsten aufrufen, und ob Sie von Webseiten Fehlermeldungen bekommen. Diese Cookies sammeln keine Informationen, anhand derer ein Besucher identifiziert werden kann. Die gesamten von diesen Cookies gesammelten Informationen werden zusammengefasst und zur Verbesserung der Arbeitsweise von q-space.berlin verwendet.

Es gibt auch Cookies, mit denen sich q-space.berlin die von Ihnen getroffenen Auswahlentscheidungen merken kann (wie etwa Ihren Benutzernamen, Wunschartikel, Ihre Sprache oder die Region, in der Sie sich befinden) und verbesserte, persönlichere Merkmale anbieten kann. Diese Cookies können auch zur Betrachtung eines Videos oder zur Einstellung eines Kommentars in einem Blog verwendet werden.

Wenn Sie q-space.berlin nutzen, können Cookies von Dritten an Ihr Gerät oder Ihren Browser gesandt werden, beispielsweise, wenn eingebettete Inhalte und Links zu sozialen Netzwerken genutzt werden. Es ist wichtig für Sie zu wissen, dass wir keinen Zugriff auf und keine Kontrolle über Cookies haben, die von diesen Unternehmen oder Websites Dritter verwendet werden. Wir empfehlen, dass Sie die Websites Dritter auf weitere Informationen über deren Cookies und wie sie verwaltet werden können überprüfen.

Weitere Informationen über die von uns verwendeten Cookies können Sie hier erhalten, etwa zu wem sie gehören, ihre Kennung und warum sie verwendet werden. Wir haben auch Links zu Websites Dritter aufgeführt, auf denen Sie mehr erfahren können.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass er alle oder bestimmte Browser-Cookies ablehnt oder Sie warnt, wenn Websites Cookies setzen oder auf sie zugreifen. Wenn Sie Cookies deaktivieren oder ablehnen, beachten Sie bitte, dass einige Inhalte dieser Website möglicherweise nicht mehr zugänglich sind oder nicht ordnungsgemäß funktionieren.

 

9/ Offenlegung Ihrer personenbezogenen Daten

Wir können Ihre personenbezogenen Daten an die unten angegebenen Parteien zu den in dieser Datenschutzrichtlinie festgelegten Zwecken weitergeben. Wir können Ihre personenbezogenen Daten auch weitergeben, wenn dies anderweitig gesetzlich erlaubt ist.

Wir können personenbezogene Daten an die folgenden Kategorien von Dritten weitergeben:

  • Lieferanten und Dienstleister (wie etwa Anbieter von technischen Diensten, Dienstleister für die Zahlungsverarbeitung und die Betrugsbekämpfung, Hersteller, Post- und Kurierdienste);
  • Abschlussprüfer und professionelle Berater, wie Banken, Anwälte, Buchhalter und Versicherer; und
  • Staatliche Stellen, Aufsichtsstellen und Vollzugsbehörden.

Wir geben personenbezogene Daten speziell an folgende Dritte weiter:

Wir können Daten an Dritte weitergeben, an die wir möglicherweise unser Unternehmen oder unsere Vermögenswerte im Ganzen oder in Teilen verkaufen oder übertragen oder mit ihnen verschmelzen. Alternativ können wir bestrebt sein, andere Unternehmen zu kaufen oder uns mit ihnen zusammenzuschließen. Wenn eine Änderung im Hinblick auf unser Unternehmen eintritt, können die neuen Eigentümer Ihre personenbezogenen Daten in derselben Weise nutzen, wie in dieser Datenschutzrichtlinie festgelegt.

Wir verlangen von allen Dritten, die Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten zu respektieren und sie im Einklang mit den Gesetzen zu behandeln. Wir gestatten unseren externen Dienstleistern nicht die Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten für deren eigene Zwecke und erlauben ihnen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nur zu bestimmten Zwecken und nach Maßgabe unserer Anweisungen.

 

10/ Internationale Datenübertragung

Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten an Empfänger außerhalb des EWR übertragen, werden wir das geltende Datenschutzrecht beachten. Einige der Mechanismen, die wir für eine internationale Übertragung von Daten verwenden können, sind:

  • Die Übertragung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt an ein Land, für das die Europäische Kommission amtlich festgestellt hat, dass es ein angemessenes Schutzniveau für personenbezogene Daten bietet.
  • Wir können spezielle von der Europäischen Kommission genehmigte Verträge verwenden, mit denen die personenbezogenen Daten denselben Schutz erhalten, den sie in Europa genießen (die sogenannten „EU-Standardvertragsklauseln“).
  • Wenn wir in den USA ansässige Anbieter einsetzen, können wir Daten an diese übertragen, wenn sie dem „Datenschutzschild“ (Privacy Shield) angehören, was von ihnen verlangt, dass sie für die zwischen Europa und den USA übertragenen personenbezogenen Daten einen gleichartigen Schutz bieten müssen. Wenn der Anbieter nicht nach dem EU-US-Privacy-Shield zertifiziert ist, können wir die EU-Standardvertragsklauseln verwenden.

 

11/ Datensicherheit

Wir haben geeignete Sicherheitsmaßnahmen eingerichtet, um den versehentlichen Verlust oder die unbefugte Nutzung oder den unbefugten Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten oder deren Veränderung oder Offenlegung zu verhindern. Außerdem beschränken wir den Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten auf diejenigen Mitarbeiter, Vertreter, Auftragnehmer und sonstigen Dritten, die aus geschäftlichen Gründen von ihnen Kenntnis nehmen müssen. Sie werden Ihre personenbezogenen Daten nur nach unseren Anweisungen verarbeiten und unterliegen einer Geheimhaltungsverpflichtung.

Wir haben Verfahren eingerichtet, um vermuteten Verletzungen der Sicherheit von personenbezogenen Daten zu begegnen, und werden Sie und die zuständigen Aufsichtsbehörden über eine Verletzung des Datenschutzes benachrichtigen, wenn wir gesetzlich hierzu verpflichtet sind.

 

12/ Links Dritter

Diese Website kann Links zu Websites, Plug-ins und Anwendungen Dritter enthalten (beispielsweise die Möglichkeit zur Anmeldung mit Facebook). Das Anklicken dieser Links oder die Ermöglichung dieser Verbindungen kann Dritten die Möglichkeit geben, Daten über Sie zu erfassen oder weiterzugeben. Wir haben keine Kontrolle über diese Websites Dritter und sind nicht für deren Datenschutzerklärungen verantwortlich. Wenn Sie unsere Website verlassen, empfehlen wir Ihnen, die Datenschutzrichtlinie jeder Website zu lesen, die Sie besuchen.

 

13/ Aufbewahrung von Daten

Wir werden Ihre personenbezogenen Daten nur solange speichern, wie dies zur Erfüllung der Zwecke notwendig ist, zu denen wir sie erfasst haben, einschließlich zum Zwecke der Erfüllung sämtlicher rechtlicher Anforderungen und der Buchhaltungs- oder Berichtserfordernisse.

Um die angemessene Aufbewahrungsfrist für personenbezogene Daten festzulegen, berücksichtigen wir die Menge, die Art und die Sensibilität der personenbezogenen Daten, das mögliche Risiko von Schäden aufgrund der unbefugten Nutzung oder Offenlegung Ihrer personenbezogenen Daten und ob wir diese Zwecke mit anderen Mitteln erreichen können, sowie die geltenden gesetzlichen Anforderungen.

Wir sind gesetzlich verpflichtet, Grunddaten zu unseren Kunden (einschließlich Kontakt-, Identitäts-, Finanz- und Transaktionsdaten) von dem Zeitpunkt an, zu dem sie nicht mehr Kunden bei uns sind, sechs Jahre lang für steuerliche Zwecke aufzubewahren.

Statistische Daten, die wir via Statify erheben, werden bereits nach 14 Tagen gelöscht.

Unter bestimmten Umständen können Sie uns zur Löschung Ihrer Daten auffordern; siehe den nachfolgenden Abschnitt Ihre gesetzlichen Rechte für weitere Informationen.

In manchen Fällen können wir Ihre personenbezogenen Daten zu Forschungszwecken oder zu statistischen Zwecken anonymisieren (sodass sie nicht länger eine Verbindung zu Ihnen aufweisen). In diesem Fall können wir die entsprechenden Informationen unbefristet nutzen, ohne Sie weiter zu benachrichtigen.

 

14/ Ihre gesetzlichen Rechte

Wenn die Datenschutz-Grundverordnung auf Sie Anwendung findet, weil Sie in der Europäischen Union ansässig sind, haben Sie in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten Rechte nach den Datenschutzgesetzen:

  • Das Recht, informiert zu werden.
  • Das Recht auf Auskunft  – Das ist das Recht, eine sogenannte „Auskunftsanforderung der betroffenen Person“ zu stellen, mit der Sie eine Kopie der personenbezogenen Daten anfordern, die wir über Sie gespeichert haben.
  • Das Recht auf Berichtigung – Das ist das Recht, uns zur Berichtigung von personenbezogenen Daten über Sie zu veranlassen, die gegebenenfalls unvollständig oder unrichtig sind.
  • Das Recht auf Löschung – Dieses Recht ist auch als das „Recht auf Vergessenwerden“ bekannt, wonach Sie unter bestimmten Umständen von uns die Löschung der personenbezogenen Daten verlangen können, die wir über Sie haben (sofern nicht ein vorrangiger rechtlicher Grund besteht, aus dem wir sie aufbewahren müssen).
  • Das Recht auf Beschränkung der Verarbeitung – Das ist ein Recht, nach dem Sie unter bestimmten Voraussetzungen von uns die Unterbrechung der Verarbeitung personenbezogener Daten verlangen können.
  • Das Recht auf Datenübertragbarkeit – Das ist das Recht, von uns eine Kopie Ihrer personenbezogenen Daten in einem üblichen Format (beispielsweise als eine .csv-Datei) zu verlangen;
  • Das Recht auf Widerspruch – Das ist das Recht, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu widersprechen (beispielsweise wenn Sie der Verarbeitung Ihrer Daten durch uns für Zwecke der Direktwerbung widersprechen); und
  • Rechte in Bezug auf die automatisierte Entscheidungsfindung und das Profiling – Nach diesem Recht können Sie von uns Transparenz im Hinblick auf die gesamte von uns vorgenommene Profilerstellung (Profiling) oder automatisierte Entscheidungsfindungen verlangen.

Für diese Rechte gelten bestimmte Regelungen, wann Sie diese ausüben können. Falls Sie interessiert sind, können Sie auf der Website „Die  Bundesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit“weitere Informationen finden.

Wenn Sie eines der oben angegebenen Rechte ausüben möchten, setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung (siehe Abschnitt 16: Wie Sie sich mit Q-SPACE in Angelegenheiten des Datenschutzes in Verbindung setzen können).

Sie müssen keine Gebühr bezahlen, um Auskunft über Ihre personenbezogenen Daten zu erhalten (oder um eines der anderen Rechte auszuüben). Wir können allerdings eine angemessene Gebühr berechnen, wenn Ihre Anfrage offensichtlich unbegründet, wiederholend oder unverhältnismäßig ist. Alternativ können wir unter diesen Umständen die Erfüllung Ihrer Anfrage ablehnen.

Wir müssen möglicherweise bestimmte Angaben von Ihnen anfordern, die uns helfen, Ihre Identität zu bestätigen und uns über Ihr Recht auf Auskunft über Ihre personenbezogenen Daten (oder auf Ausübung Ihrer sonstigen Rechte) zu vergewissern. Dies ist eine Sicherheitsmaßnahme, die gewährleisten soll, dass personenbezogene Daten nicht an eine Person weitergegeben werden, die nicht zu deren Empfang berechtigt ist. Wir können auch mit Ihnen in Kontakt treten und Sie um weitere Informationen in Bezug auf Ihre Anfrage zu bitten, um unsere Beantwortung zu beschleunigen.

Wir sind bemüht, alle berechtigten Anfragen innerhalb eines Monats zu beantworten. Gelegentlich kann es länger als einen Monat dauern, wenn Ihre Anfrage besonders komplex ist oder wenn Sie mehrere Anfragen gestellt haben. In diesem Fall werden wir Sie benachrichtigen und auf dem Laufenden halten.

Sie haben das Recht, jederzeit beim den jeweiligen Landesbeauftragten für Datenschutz eine Beschwerde einzureichen. Wir würden es jedoch schätzen, wenn Sie uns die Möglichkeit geben, Ihr Anliegen zu bearbeiten, bevor Sie sich an die Bundesnetzagentur wenden. Setzen Sie sich also bitte zuerst mit uns in Verbindung.

 

15/ Wie Sie sich mit Q-SPACE in Sachen des Datenschutzen in Verbindung setzen können

Wenn Sie Fragen zu dieser Datenschutzrichtlinie haben oder eines Ihrer Rechte ausüben möchten, senden Sie uns bitte eine E-Mail an datenschutz@q-space.berlin oder schreiben Sie uns per Post an die Anschrift: Q-SPACE, Howard Katz, Mühlenstr. 62-64,13187 Berlin, Deutschland

Wenn Sie Hilfe zu unseren Produkten und Dienstleistungen oder zu dieser Website im Allgemeinen benötigen, nehmen Sie bitte hier mit uns Kontakt auf.

 

16/ Änderungen dieser Datenschutzrichtlinie

Die Datenschutz-Grundverordnung ist neu und seit 25. Mai 2018 in Kraft getreten. Deshalb können Sie im Laufe der kommenden Monate möglicherweise kleinere Aktualisierungen unserer Datenschutzrichtlinie bemerken. Stellen Sie bitte sicher, dass Sie sie gelegentlich erneut lesen und prüfen. Vielen Dank.

 

© Q-SPACE 2019